Wie sich gegenüber dem Umfeld verhalten

25 Aug

EE-Michael: Selbst-Meisterung (klick!)

Ihr müsst nach Kontinuität im Bewusstsein streben, wenn Ihr bemüht seid, ein göttlich inspirierter Beobachter des Lebens und ein Meister der Distanziertheit zu werden. Ihr müsst Euch von der Massenbewusstseins-Glaubensstruktur loslösen, um den Prozess des Selbstmeister-Werdens zu starten, ein einzigartiges und seeleninspiriertes, spirituell-menschliches Wesen. Der Pfad zu höherem Bewusstsein wird, in ferner Zukunft, darin resultieren, dass Ihr Euer Gottesselbst/Eure ICH BIN-Gegenwart und die Pracht und Herrlichkeit des Schöpfers in einer Vielfalt SEINER vielen Formen direkt erleben werdet.


Folgt Eurer Intuition (klick!)

… Im Moment zu leben ist, in Wahrheit zu leben, sich von der Illusion zu befreien, während ihr die Einflüsse der Vergangenheit verwerft und euch mit den Aussichten der Zukunft, mit eurem eigenen Körper, der Existenz, Geist und Energie verbindet. Diese Gewohnheit erlaubt euch, euch mit der Seele des Schöpfers als Grenze zwischen der Erde und mit allem, was der Schöpfer ist und was nicht existent ist, zu verbinden.

… Im Moment zu existieren … erlaubt eurer Intuition in den heiligen Raum und die Klarheit zu treten, die ihr geschaffen habt. In diesen Zeiten der Änderung eurer Intuition zu folgen ist das wertvollste Werkzeug das ihr annehmen und verwenden könnt, weil es bedeutet, dass ihr immer die korrekte Führung empfangt, um euer geistiges Wachstum zu fördern.


Miteinander reden (klick!)

In dieser Hinsicht durfte ich schon einiges an Erfahrungen sammeln, deshalb einige Empfehlungen aus meiner Perspektive (Wynmann):

  • Viele Menschen wollen gar nicht über Dinge sprechen, welche ihre scheinbaren Sicherheiten gefährdet. Dies sollte man respektieren.
  • Häufig bestehen auch Miss-Verständnisse, welche bei einem guten Gespräch aus dem Wege geräumt werden können. Sich interessieren, nachfragen, gut erklären: Alles, was man bei einem Kommunikations-Seminar lernt ist sinnvoll.
  • Viele Personen wollen sich auch bewusst von mir abgrenzen – um einen Energie-Ausgleich zu schaffen, verhalte ich mich ebenso …
  • in (kosmischer) Liebe einem Mit-Menschen begegnen zu dürfen stellt einen Glücks-Fall dar: Dafür nehme ich mir immer sehr gerne Zeit!


Alles ist von Liebe durchdrungen (klick!)

… Wenn LIEBE anwesend ist, werden Beschränkungen und Barrieren aufgelöst… Ruft mich, Lady Maria, mit euch zu sein, während ihr meditiert und bittet mich, meine Fackel der Liebe über euch strahlen zu lassen. Atmet die liebevolle Energie ein und sagt euch einfach:

  • ICH LIEBE mich Bedingungslos, mit jedem Aspekt meines Wesens sehe und fühle ICH die LIEBE des SCHÖPFERS um mich herum und innerhalb meiner.“
  • Sagt dies in eurem Verstand oder laut, solange ihr wünscht, die natürliche Energie der Liebe, die sich innerhalb und um euch aufbaut, zu fühlen.


Wünsche des Herzens (klick!)

  • Verankert euch fest in euren Herzen. Und dann geht in die Ruhe. Atmet. Dehnt eure Herzzentren aus, wie eine Kugel, die immer mehr und mehr Raum einnimmt. Bis sie die Größe hat, die ihr als angenehm empfindet. …
  • Füllt diesen Raum mit der Liebe, die eurem Zentrum entspringt und verankert in ihm alles, was ihr an Qualitäten für lebenswert haltet.
    Tut dies tatsächlich. Möchtet ihr Freude in eurem Leben erfahren so erschafft das Gefühl der Freude in euch und verankert es dann in diesem Raum, der euer Universum ist.
  • Lernt, in diesem Raum zu leben. Und lernt zu bemerken, wenn ihr nicht mehr in diesem Raum seid.
  • Widerstände und Emotionen, die innerhalb diese Raumes in euch aufsteigen transformieren sich durch die Annahme in euren Herzen. Und so lernt ihr zu unterscheiden, was von innen und was „von außen“ zu euch kommt. Natürlich ist das nur ein Bild. Aber eines, mit dem ihr arbeiten könnt.


Lady Nada:
Euer täglich praktiziertes „
Ritual“ sollte sein,
Leben des Lichts zu leben,
was die Essenz des Geistes ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: