A. Einstein: Nicht die Bösen sondern diejenigen welche das Böse zulassen sind das Problem

6 Jul

I  Christ Michael

… ihr müsst in EUREM LEBEN eurer eigenen Auswirkungen auf diesen Planeten bewusst werden. Wir sehen hier dem absoluten HORROR zu, meine Geliebten, was das allgemeine  Desinteresse an der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko betrifft …
Viele sind in Sorge um den Planeten, aber wo sind nur die Aktionsgruppen! Es gibt essentiell KEINE zu dieser Ölkatastrophe …

In euren TÄGLICHEN Leben müsst ihr den Mut finden, euer besseres Selbst zu zeigen, bevor ich bestimme, dass es Zeit ist, den Planeten in Stasis zu versetzen, und ich kann einen Hinweis geben, wann das passieren könnte. Es könnte jederzeit passieren, wenn die planetaren Einwohner auffwachen und laut nach unserer Hilfe rufen, nach der Hilfe dessen, den sie „GOTT“ nennen.

II  Manipulation und Desinformation

Super-Kriminalität live in den USA: Wundert da noch das Einknicken Polens nach dem Auslöschen ihrer alten Elite? Die Fakten werden verschleiert und schön geredet, die ARD manipuliert die Fernseh-Bilder, steigende Arbeitslosigkeit verleugnet – und eine mögliche Umkehr der magnetischen Pole unter den Teppich gekehrt.

III  Mögliche weltweite, auch atomare Konflikte

Kriegerlis zu spielen scheint bei den Amis ein Ritual geworden zu sein: Wenn da nur nicht die Türkei und die Vereinten Nationen wären ….
Das gleiche Szenario wie vor dem Irak-Krieg läuft derzeit gegen den Iran ab: Diesmal aber mit dem Potential einer erheblichen Ausweitung! Heute vor 22 Jahren wurde übrigens eines iranisches Passagier-Flugzeug durch die US of Amerika abgeschossen

IV  Ins Handeln kommen

Was Demokratie eigentlich bedeutet! Spricht und vernetzt man sich, so wird eine andere Welt möglich (URL europaisches Sozial-Forum).
Ihr könnt seit einigen Tagen Euch bei den privaten Foren von BeyondMainstream und Abundant Hope Deutschland bewerben (Site mit Candace)- und danach meist auch mitdiskutieren.

V Wie selber handeln? (bisherige Auffassung, dank an Charlotte von AH!)

Andere Menschen stellen nicht nur (nicht immer!) einen Spiegel für uns dar, sondern wir sollten auch einen Spiegel für Andere und die «Gesellschaft» darstellen. Wer sich dieser Verantwortung entzieht gibt seine Eigen-Verantwortung ab(siehe I).

Grundsätzlich bedeutet dies: Definiere zuerst deine Moral und Wert-Vorstellungen, sage was denkst und tue was du sagst. Leider sind auch einige Licht-Arbeiter immer noch Teil des Problems, da sie nicht mehr dasjenige tun was sie deklamieren (CM). Lord Buddha besprach das Thema schon vor 5 Jahren (2. Teil des Textes).

Es ist häufig auch nicht genug, anderen Menschen Licht und Liebe zuzuschicken, wenn mann/frau verbal attackiert wird. Können diese Personen in ein Gespräch verwickelt werden, so ist es meist die beste Lösung. In die eigene Energie zu gehen hilft häufig auch mehr als den anderen helfen zu wollen … too much love will kill you (Brian May!)


Auf kollektiver Ebene kann in Europa meines Erachtens der Energie-Ausgleich (gleich lange Spiesse) am Besten mit dem Lancieren von Bürger-Begehren erreicht werden (in der Schweiz ist das üblich!). Folgende Themen fallen mir spontan ein:

  • keine Beteiligung bei einem eventuellen Krieg gegen den Iran
  • Bürger-Rechte wieder herstellen– keine Bank-Daten in die US of Amerika heraus geben
  • zum Umwelt-Schutz (Förderung alternativer Energien, Ausstieg aus dem fossilen Zeitalter
  • Wieder-Herstellung der EZB
  • Konkurs-Recht für Staaten, Nationen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: