Tobsuchts-Anfall von unserer Mutter?

13 Jun

Für viele Jahre habe ich an Erd-Heilungs-Aktivitäten für Mutter Erde teilgenommen (im Rahmen eines Engagements der Stifung Amnestie Netzwerk). Dabei erfuhren die Teilnehmer immer wieder dass Gaia wie wir ein Lebewesen ist.

Mein «Gottes»-Erlebnis geschah damals wie folgt: Wir meditierten auf Stegen in der Nähe des KKL Luzern. Nach deren Abschluss schwankten die Stege unöglich stark – und diese Reaktion der Natur war durch keine äussere Ursache erklärbar … – und vergesst nicht: Mensch wie Gaia verhalten sich wie eine Zwiebel: Ist die eine Schale weg so kommt die nächste zum Vorschein …

Heute führte ich wieder meine tägliche Meditation für die Mutter aus – und aus dem depressiven Verhalten drohte ein veritabler Tobsuchts-Anfall zu werden. Sie stimmte mir erleichert zu, als ich vorschlug meine Wahrnehmung zu veröffentlichen und Folkert zu informieren …

In dieser Situation sind aber auch irrationale Verhaltens-Weisen möglich.
Mehr zum Thema von Christ Michael (siehe auch Texte vom 10. Juni)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: