Wir sind Schöpfer! Wir sind das Volk!

7 Jun

Ich spreche über die 12 Lichter, die mich umgeben (klick!)

von Mutter Maria, Biaritz – deutsch: Soran (27.05.2010)

«… jeweils der 7., der 17. und der 27. Diese Augenblicke werden Augenblicke der Gnade sein; an diesen Tagen werdet ihr leichter einen Kontakt mit meinen Boten aufbauen können (da ich von meinen Schwestern und vom gesamten Konklave unterstützt werde). Meine lieben Kinder, dies sind die Worte, die ich euch mitteilen und ankündigen wollte. Ich werde euch nun verlassen, ohne euch im Augenblick die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen. Diese Informationen werden ihren Weg in euch gehen. Ich lade euch ein, euch in der Freude niederzulassen. Ich lade euch ein, euch in eurer eigenen Anwesenheit niederzulassen, dort, wo es keinen Widerstand, keine Dualität gibt, sondern nur die Freude der Anwesenheit in euch selbst, der Anwesenheit in unseren Ebenen. Alle, doch besonders meine Schwestern und ich, wünschen euch eine gute Rückkehr in eure Anwesenheit, in eure wiedergefundene Einheit. Die Schwingung eures Herzens ist die Lösung, wenn ihr von der Raupe zum Schmetterling übergehen wollt.

Was mich betrifft, übertrage ich euch meine ganze Mutterliebe.»


Um das Grobe müssen wir uns selber kümmern

An so vielen Orten höre ich Menschen, die Hilfe von der «geistigen» Welt erbitten, aber nicht bereit sind ihre Verantwortung als Kreatoren (Mit-Schöpfer) wahrzunehmen.
Es ist nicht alles gut, wie es ist! Wir sind aufgefordert, den Problemen unserer Zeit eine vernünftige Strategie zu entwickeln und umzusetzen – wie erklärt doch das Team
der Zeit bzw. Vollendung denn auch: «Um das Grobzeug müsst ihr Euch jedoch selber kümmern … (Klick!)


WAS können wir tun? (unvollständig)

  • Neue Parteien, welche das Geben und Bekommen «beherzigen», gründen (auf nationaler und EU-Ebene)
  • neue Konzepte und Technologien unter die Leute bringen …
  • die alten Parteien abwählen (Spasspartei)
  • Netzwerke aktivieren und erweitern
  • Beweise für den Paradigmen-Wechsel verbreiten und die Konsequenzen für den Alltag annehmen und umsetzen (befasse mich damit in den nächsten Tagen, 1 Beispiel dazu: die Vorschläge liegen schon lange auf dem Tisch!)

WIE können wir es umsetzen? (unvollständig)

  • Boykottieren
  • streiken (nicht nur wegen des eigenen Jobs)
  • Eine europäische Bürger-Initiative könnte in kürzester Zeit realisiert werden. Es können auch 2 oder 3 Themen sein – sie sollten aber alle mit riesigen Mehrheiten durch die Bevölkerung angenommen werden.
  • Volks-Bewegungen und Manifeste initiieren

WAS sind mögliche Zielsetzungen? (Ideen)

  • Enteignung der Super-Reichen und Super-Kriminellen (wie in Italien) – damit wäre die Schulden-Krise vom Tisch!
  • Herstellung der rechtmässigen Ordnung
  • Die unerträglichen illegalen Entscheidungen und kriminellen Vorgänge unter die Bevölkerung bringenje grösser das bestehende und aufgebaute Netzwerk, umso wirksamer können alternative Nachrichten operieren…
  • Militär und Polizei auf die eigene Seite bringen (siehe White Dragon Society)
  • Ansetzen einer verfassungs-gebenden Versammlung für die EU (mit den neuen Parteien):
    Gründen eines Bundesstaats nach dem Vorbild der Schweiz
    mit direkter Demokratie, Umverteilungs-Mechanismen, vorherigem Schulden-Abbau, Massnahmen bei mangelnder Haushalt-Disziplin …).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: