Es ist ein Geben und Werden

22 Apr

I   Es ist ein Geben und Werden

Prinzipiell ist derzeit alles ziemlich einfach: Wir dürfen mit der Herzens-Energie gehen (von Kryon) und der Schöpfer sein, der wir eigentlich sind.

Die Plejaden (durch Lauren Gorgo): «Die nächsten Wochen werden überall eine Menge an kreativen Bemühungen in den Herzen und den Köpfen der erwachten Seelen schwimmen. … es wird die erste Welle der beteiligten Seelen sein, die die Rolle des „Goldwäschers“ inne haben, sie klären und sortieren diese Konzepte für die Welt vor für den nächsten Akt in diesem „R“-evolutionärem Spiel.

Wir sind vollständig unterstützt, um ein radikal anderes Leben für uns selbst zu erschaffen…eins, das auf der vollen Integration unserer Authentizität basiert …
Dieser Zyklus, an dem wir teilnehmen, ist eine Zeit großer Kraft…aber auch einer großen Verantwortlichkeit.»

EE Michael: «… auch wird das Feuer des Himmels ab heute und zum ersten Mal seit zahlreichen Jahrtausenden mit dem Feuer der Erde zusammentreffen.
…In diesem Monat (- 17.5) wird der einzige Ruhepunkt euer Innerer Tempel sein, im Feuer des Herzens und im Feuer der Erde sowie auch das Feuer des Kopfes.
Es gibt nichts Wichtigeres, als sich im Feuer des Herzens niederzulassen. Es gibt nichts Wichtigeres als das zu sein, was ihr seid. Lasst alles beiseite, was nicht dem Sein entspricht.»


II  menschliche Uebergänge

S 333 durch Lucia (20.04.2010): …Wir haben immer gesagt, es wird nicht leicht. Also krempelt eure Ärmel hoch und lasst uns anpacken. Die Freiheit ist nahe.
… Ihr müsst flexibel sein, stellt Euch auf noch mehr Tumulte ein. Mit Flexibilität meine ich hauptsächlich auch euren Geist. Wenn ihr zu rigide seid, dann habt Ihr Probleme durch die kommenden Tumulte zu steuern.
Ihr braucht auch Kampfgeist und Biss, sonst kapituliert ihr schon im Anfangsstadium. Haltet euch immer vor Augen, „es ist immer ein Licht am Ende des Tunnels“, alles wird gut, aber ihr müsst auch was dafür tun. Jammern bringt absolut nichts – Lösungen werden gefragt sein. … Bittet uns um Hilfe, und wir helfen euch. Bleibt wachsam, und ihr werdet erkennen.

CM durch Rubens (19.4.): … die wir die Bösartigen nennen, diejenigen, die nicht auf meinen Willen ausgerichtet sind. Seid nicht überrascht, wenn sie euch nach so vielen Jahren der Vortäuschung ihr wahres Gesicht zeigen. Sie werden immer dreister in ihrer Haltung und werden mit viel Gewalt kämpfen, denn sie wissen irgendwie, dass ihre Zeit zu Ende gegangen ist und bevor sie ihren letzten Atemzug tun, werden sie die letzte Kraft aufwenden, die ihnen noch zur Verfügung steht.

Siraya durch,von Jess Anthony (20.4.) bestätigt: Die schlimmsten Verräter der Wahrheit aus Christ Michael Aton’s Universum wurden auf die Erde gebracht, um sich durch die Abfolge ihrer Entscheidungen zu arbeiten, in der Hoffnung, sie würden zu einem Leben des Aufstiegs zurück kehren. Viele andere sind als Führer und Vorbilder mit ihnen inkarniert, da auch sie gewählt haben, mit der Wahrnehmung der Trennung von der Göttlichen Wahrheit zu kämpfen. Diese Interaktion fand ihren Höhepunkt in der spirituellen Sackgasse, die ihr in den letzten paar Jahren erlebt habt.
… Ihr werdet von eurer galaktischen Familie geführt und unterstützt werden. Ihr werdet geschützt und umgesiedelt werden, wenn dies notwendig ist. Man wird euch eure Geschichte lehren und sie euch bewusst machen. Ihr werdet euren Platz sehen und eure Aufgabe in diesem Aufstiegszyklus erkennen, dessen Teil ihr seid.


III  CM mit einer Warnung für die Ostküste Australiens (21.4.)
durch Judith – übersetzt von Anja Shakira

Ein Teil der australischen Ostküste wird die Kräfte der Mutter Gaia in den kommenden Wochen zu spüren bekommen, gefolgt von Tsunamis. Ich mache euch besonders auf die nördliche Hemisphäre aufmerksam und bitte die Lichtarbeiter darum, sich kurzfristig auf eine Evakuierung vorzubereiten. Achtet auf die Medien und Tsunami-Warnungen der Regierungen und nehmt sie ernst.
Wisst, dass ihr, wenn ihr in Gefahr seid, solange beschützt werdet, bis ein Schiff kommt, das euch aufnehmen kann. Denkt daran, in den Strahl zu gelangen.

Seid euch dessen bewusst, dass der Staat New South Wales leiden wird, und auch Victoria. Die östliche Meeresküste wird mit rauer See konfrontiert werden und auch mit Winden, die die Wellen weit ins Landesinnere treiben werden, und sie werden alles auf ihrem Weg verschlucken.
… Jetzt nicht, diejenigen von euch, die sich auf sicherem Terrain befinden, werden ihren Nachbarn helfen müssen, da es mitten in diesem Chaos Schock und Leiden geben wird.

… ich werde dir sagen, dass ihr mindestens 75 bis 100 km von den Küsten entfernt im Binnenland sein müsst, um den Tsunamis auszuweichen, aber das wird die Land-Eruptionen nicht aufhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: