Fest gehaltenes und/oder verdichtetes Bewusst-Sein lösen

8 Apr

Fest gehaltenes Bewusst-Sein
Die Geschichte der Menschheit der letzten Jahrzehnte zeigt auf, auf welche Art und Weise
«Bewusst-Sein» festgehalten werden kann. Ich liste einige Beispiele auf (auch aus eigener Erahrung):

  • Intoleranz: Ich mit meinem Steckenpferd Paradigmen-Wechsel esse hartes Brot. Allgemein hiess es bisher: Das ist ein Spinner, Anpasser fahren in dieser Hinsicht wesentlich besser.
  • Mobbing, Stigmatisierung: Eine Person wird aus einem Klub verbannt – und darüber hinaus noch mit Aechtung bedacht. Das gibt’s an vielen Orten: beim Arbeiten, in der Politik (Jean Ziegler), bei der sexuellen Ausrichtung (Asexualität gilt als abnormal), in der Freizeit (wenn du das Gärtlein des Nachbarn tangierst) ….
  • Protestantismus: Diese Ideologie hat sich leider sehr weit im Alltag der Menschen verbreitet – dies vor allem bezüglich den Themata Sexualität, Stände-Gesellschaft, Ethik (Bedeutung des materiellen Reichtums) und des freien Willens (Schicksal!).
  • Interessens-Gruppen: vor allem kriminelle Netzwerke sind dazu übergegangen, Personen, welche ihre vermeintlichen Pfründe gefährden könnte, mit allen erdenktlichen Mitteln aus dem Weg zu räumen: Rufmord, Ausschluss aus dem Arbeitsmarkt (siehe Insider-Outsider-Theorie), Erpressung bis physische Gewalt: Alles gibt’s mittlerweile im Angebot …
  • Vertuschung: an vielen Orten wird Gewalt ausgeübt – aber Schuld daran hat niemand. Somit wird das Opfer neben den Verletzungen auch für mögliche Folge-Schäden verantwortlich gemacht. Ist die Herkunfts-Familie «Täter», so ist ein verhängnisvolles Schwarz-Peter-Spiel mit meist vorhersehbarem Ausgang vorprogrammiert.
  • Gesundheit: Gemäss dem mechanistischen Weltbild ist mann/frau entweder gesund oder krank. Unter diesen Umständen bringt Mann die persönliche Weiter-Entwicklung mit der beruflichen nicht so einfach unter einen Hut – wenn Frau nicht für die Sozial-Industrie arbeitet.
  • finanzielle Probleme: waren über lange Zeit hinweg der Hauptgrund, dass stigmatisierte Personen eher zur Invaliden-Versicherung abrutschten als den Wieder-Einstieg in den Arbeitsmarkt schafften. Die wirklich guten Therapeuten und Therapie-Methoden werden durch die Krankenkassen nicht vergütet.

=> ich könnte die Liste noch weiter führen, meine Conclusion lautet: Die Normen der Gesellschaft und die Persönlichkeit jedes(r) Einzelnen ist massgebend für das Ausmass der fest gehaltenen Bewusst-Seins-Anteile.


Verdichtetes Bewusst-Sein
Lange Zeit fest gehaltenes Bewusst-Sein wird letztlich verdichtet und in unserem Körper gespeichert.
Folgende Möglichkeiten existieren (unter anderen, selbstverständlich!), diese Problematik anzugehen

  • Wir dürfen und sollen mit den Energien des neuen Zeitalter gehen – und den Mantel Christ Michaels anziehen. Bei mir hat das eine unglaubliche Befreiung ausgelöst!.
  • Die Problematiken müssen erkannt und angegangen werden. Dies erfordert eine stimmige Analyse und eine entsprechende Umsetzung.
  • Leider sind viele Licht-Arbeiter auch Teil des Problems geworden. Anstatt das neue Pardigma des Geben und Bekommens zu leben war’s vielen von ihnen wichtiger, den Normen der Gesellschaft zu entsprechen und das eigene Ego zu pflegen. Dies ist der Hauptgrund, weshalb der Paradigmen-Wechsel ins Stocken geriet.
  • Der heilige Zorn scheint vielen Licht-Arbeiter abhanden gekommen zu sein. Wäre es nicht normal, die jüngeren trotzigen Geschwister auch ‚mal mit der gebotenen Schärfe zu konfrontieren?
  • Wichtig wäre es, Projekte im Sinne der morphischen Felder Rupert Sheldrakes durchzuführen. All‘ meine Anstrengungen in diese Richtung wurden sehr gezielt durch die jeweiligen Stellen-InhaberInnen und Entscheider sabotiert. Vieles davon ist auf meinem Portal nachzulesen (weiter unten).
  • Spiegeln war lange Zeit sehr wichtig, jetzt sollten wir uns vor allem auf uns selber und nicht auf die anderen konzentrieren – viele Menschen sind in ihrer Entwicklung stehen geblieben oder wollen sich zum Affen zurück entwickeln (3 D)…
  • die Einstellung, Ausrichtung ist entscheidend. Im Wassermann-Zeitalter scheint der Grundsatz «Behandle die anderen wie du selber behandelt werden möchtest» vor allem für die 3-D-Geschwister von Bedeutung zu sein. Das Geben und Bekommen geht weiter …

Fest gehaltenes und/oder verdichtetes Bewusst-Sein lösen
Das Gefäss (unser Körper) muss geleert werden, bis es wieder für Neues Platz hat. Somit stellt der Abbau unser verdichteten Schwingungs-Ebenen meist die Voraussetzung für eine Bewusst-Seins-Entwicklung in lichtere Energie-Ebenen dar.

  • Verallgemeinerungen sind falsch, da alle Menschen einzigartig sind. Von einer bestimmten Bewusstheit an weiss man auch sehr genau, was man braucht, was ansteht. Trotzdem versuche ich an dieser Stelle einen kleinen Ueberblick zu geben.
  • Wir müssen uns selber und unserem Körper die Erlaubnis gehen, Verdichtetes gehen zu lassen. Da unser Unter-Bewusst-Sein negative Formulierungen nicht versteht ist es vielleicht sehr passend zu erklären: Ich lasse dasjenige los und sein, was ansteht, gehen möchte …
  • Beginnen würde ich mit der Psycho-Kinesiologie und/oder dem Familien-Stellen. Beide Methoden ermöglichen es, schwierig zu erkennende Ursachen erstens zu erkennen und zweitens mit derselben Energie-Qualität zu aktivieren und zu lösen, mit welcher sie entstanden sind.
    Eine direkte Konfrontation mit der Ursache und andere geeignete Meditationen / Therapien «passen» selbstverständlich auch.
  • Körperliche Betätigung: Ist als Grundlage sehr wesentlich, da alle Menschen aus Fleisch und Blut gemacht sind. Subtile Heilungs-Prozesse dürfen aber nicht erwartet werden.
  • «Verhockte» Gefühle werden im Körper fest gehalten. Man konzentriert sich deshalb auf den Körper-Teil, das jeweilige Organ und gibt die Erlaubnis die Energien los- und sein zu lassen. Beim Tao Yoga zum Beispiel werden die überflüssigen Energien in das Bauch-Zentrum abgeleitet – die neue Mischung aktiviert sogar noch den Organismus (Fusion, 6 healing sounds).
  • Ist diese Arbeit getan, so sollten wir unseren Energie-Zentren (Chakren) widmen. Es gibt diverse Techniken, auf meinem Portal habe ich die EE-Chakren-Meditation eingestellt.
  • Einen interessanten Ansatz stellen auch die 7 Körper des Menschen dar: Es sind dies der physische, der ätherische, der emotionale und rationale, der spirituelle, der Licht- und last but not least der göttliche Körper dar. Es ist auch ein Konstrukt, aber ein für die irdische Realität sinnvolles.

=> Was aber ganz allgemein auffällt: Wir arbeiten meist mit Schwingungen und Farben,
denen bestimmte Bewusst-Seins-Zustände zugeordnet werden.

Ein sehr schöner, aber auch sehr langer Text zum Thema
Aufstieg in lichtere Ebenen (5 D) von Drunvalo Melchizedek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: