Ostern und Bewusst-Sein

4 Apr

Jesus von Nazareth (Christ Michael in einer früheren Inkarnation) erschien nach der Kreuzigung in seiner morontiellen Gestalt: «In diesen Körpern zirkuliert kein Blut, und solche Wesen nehmen keine gewöhnliche materielle Nahrung zu sich; und doch sind diese morontiellen Gestalten real. Als die verschiedenen Gläubigen Jesus nach seiner Auferstehung sahen, sahen sie ihn tatsächlich; sie waren nicht der Selbsttäuschung unterliegende Opfer von Visionen oder Halluzinationen.»

Christ Michael aktuell (Anfang April, ziemlich vollständig):
Vorbereitung für die Zeiten der Veränderung: Die Nähe zu Michael und Nebadonia beibehalten
Übermittler:  Donna D’Ingillo – Deutsche Übersetzung: Anja Shakira

«… euch noch weiter vorzubereiten, damit ihr in der Lage seid, die größten Liebesdienste an euren Brüdern und Schwestern auszuüben, die eine sehr schwere Zeit haben werden in Bezug auf das, was kommen wird.
Es ist an der Zeit, in die Felder zu gehen und für mich und mit mir zu arbeiten, denn ihr geht nicht alleine. Ich begleite euch und sende meine Liebe in euch, damit ihr sie an eure Brüder ausstrahlt, damit ihr sie mit dem nährt, was sie brauchen, damit die kommenden Veränderungen für sie einen Sinn ergeben.
…  deshalb frage ich euch: seid ihr bereit? Lebt ihr so, wie ihr es braucht? Zeigt ihr in euren Gedanken und euren Handlungen Toleranz gegenüber euren Brüdern und Schwestern? Schätzt ihr sie trotz ihrer Verschiedenheit? Seid ihr ohne Verurteilung ihrer Handlungen und darüber, wie sie ihr Leben verbringen? Seid ihr geduldig im Umgang mit ihren Unzulänglichkeiten?

Es gibt keine Ausreden mehr für euch wegen fehlerhaften Denkens, meine Kinder. Ihr habt nicht (mehr) den Luxus der Zeit, denn euer Planet braucht es, dass ihr in Geist und Körper die richtige Einstellung verkörpert. Vergebt euch selbst, wenn ihr Fehler begeht und eure Brüder verurteilt, aber macht keine Zugeständnisse mehr, indem ihr euer Verhalten oder eure Gedanken rechtfertigt.
Verschwendet eure Zeit nicht damit! Richtet eure Aufmerksamkeit auf mich und bittet mich darum, eure Brüder so zu sehen, wie ich sie sehe und auf diese Weise werdet ihr euch über eure eigenen Begrenzungen erheben und für einen hingebungsvolleren Dienst zur Verfügung stehen. Es ist an der Zeit, auf die göttliche Art und Weise zu handeln, für die ihr trainiert worden seid und sich über die Belanglosigkeiten eures limitierten Verständnisses von euren Brüdern hinwegzusetzen.

Die Veränderungen, die nach Urantia (Grossmutter Erde) kommen, werden erregend und erfreulich für euch sein. Und dennoch ist diese Phase, in der die alte Kultur wegfallen darf, notwendig, denn sie klärt den gedanklichen Bezugsrahmen zu einem Credo, das Tod und Zerstörung verehrt. Das ist Teil des Heilungsprozesses für alle Lebensformen hier. Stellt sicher, dass ihr die Auswirkungen dessen versteht, was geschieht, indem ihr eurer Mutter und mir erlaubt, euren Horizont zu erweitern und euch die neuen Wege zu zeigen, die ihr und eure ebenso spirituell erwachten Brüder hier mit euren himmlischen Helfern erschaffen werdet. Es ist ein ziemliche großes Bauvorhaben und eines, über das ihr mit euren mit-aufsteigenden Sterblichen in den kommenden Zeitaltern noch viel sprechen werdet!

Lebt, wie ich es euch gelehrt habe. Liebt, wie ich es euch gezeigt habe. Bereitet euch jeden Tag vor. Achtet nicht auf die Angst, die unter den nicht Erwachten herrscht, sondern haltet eure Aufmerksamkeit nach innen gerichtet zu mir und zu den euch innewohnenden Vater-Fragmenten. Wir werden euch klar sehen während dieser ganzen Zeit und wir werden euch geben, was ihr braucht, damit ihr euren Brüdern helfen könnt, zu einem Leben zu gelangen, wie sie es sich nur erträumen konnten. Lebt im Geist, meine geliebten Kinder, und ihr sollt die Zeit eures Lebens haben, während ihr auf den Feldern der Liebe arbeitet und meine Kinder nach Hause bringt zurück in ihre Herzen wo ihre Heilung geschehen kann.»

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: