Der individuelle Aufstieg

1 Mrz

Beim Verfassen dieses Papers wurde mir erst so richtig klar,
dass eine Abgrenzung zum Thema Kreieren und Werden gar nicht möglich ist.
Deshalb: Achtet auf den Jupiter, wir werden bald ein grosses Geschenk bekommen!


Zur Einführung
Was sind Bewusst-Seins-Felder (Einführung)
Zum Bewusst-Seins-Wandel –
der Quantensprung des Bewusst-Seins

I Geistige Entwicklung

Handeln wir nach Grundsätzen, welche mit möglichst wenig Friktionen bei uns selber und unserem Umfeld verbunden sind (siehe dazu Prof. Peter Bieri, das Handwerk der Freiheit), so befinden wir uns auf der Autobahn zum goldenen Zeitalter!
Oder anders formuliert:
Das Materielle verliert immer mehr an Bedeutung – die immateriellen Werte sind dasjenige, was in Wirklichkeit essenziell ist!

Die subtilste Energie, welche existiert ist also unsere Einstellung, unsere Ethik – und je besser diese Grundsätze in der Realität umgesetzt werden, umso intensiver und subtiler wird sie!
Auch im Ausser wird dannzumal diese unsere «Ausstrahlung» sehr wohl auffallen: Entweder verändern derartige Menschen vieles zum Guten (siehe Prof. Küng, Welt-Ethos) – oder sie werden als Gefahr und Konkurrent für sich und die eigene Welt-Anschauung wahrgenommen (Dalai Lama und China).

Versucht mann/frau aber, ohne Rücksicht auf die Umwelt und das Universum den für richtig gehaltenen Weg kompromislos zu gehen, so erweist sich das Unterfangen als ziemlich schwierig. Folgendes ist unter anderem dabei zu bedenken:

  • aller Wandel beginnt bei uns – und wenn die Qualität des Neuen dem Bisherigen überlegen ist so wird es sich auf die Länge auch durchsetzen (kann manchmal auch lange dauern …).
    Im Epilog des Johannes-Evangaliums steht denn auch geschrieben: Zuerst war der Logos … der Begriff bedeutet so ungefähr Ethik, Gedanke, Logik ….
  • speziell schwierig gestaltet sich die Situation, wenn die Gefahr besteht, aus dem Arbeitsmarkt aussortiert zu werden oder dies bereits schon «passiert» ist:
    Einerseits kann man sich «anpassen» und einen Teil seiner Ueberzeugungen preisgeben: Denn viele Mitarbeiter hören nicht gerne, dass sie nur noch Kollaborateure im Dienste Super-Krimineller sind.
  • Ich selber poche auf die in der Verfassung festgehaltenen Rechte der Glaubens- und Gewissens-Freiheit als auch der Meinäusserungs- und Versammlungs-Freiheit.
    Finanzielle Probleme, Rufmord-Kampagnen als sozialer Ausschluss (Stigmatisierung) waren leider die Folge (wer den Ospels und Co gefährlich werden konnte hatte kein leichtes Leben mehr …). Anpasser und Kollaborateure des Systems schikanieren darüber hinaus noch die noch eigenständigen denkenden und handelnden Menschen!
  • Es existieren Familien-Clans (siehe Rothschild, Rockefeller u. a.) mit riesiger ökonomischer Macht. Diese sind vor allem an Einfluss und Vermögen interessiert: Die Leistungs-Gerechtigkeit gibt’s leider immer weniger …

Stellt Euch einmal Jesus von Nazareth vor, der erklären würde: Es ist alles gut wie es ist … Hinstehen und manifestieren ist also angesagt.

Dies ist die Zeit, wofür wir gekommen sind!

II Los- und sein lassen, was gehen kann und möchte

Wir haben die einmalige Möglichkeit, alles Schwere und Dichte hinter uns zu lassen!
Der Umkehr-Schluss ist aber nicht unbedingt zulässig: Materielles ist nach wie vor wichtig, es bindet und blockiert immer auch Energien des Bewusst-Seins. So kamen bei mir zum Beispiel viele Energien erst wieder zum Fliessen, nachdem ein sich ausbreitende Entzündung eines Zahnknochens behoben worden war.

Folgendes kann als Unterstützung helfen (siehe auch Portal)

  • Annehmen, akzeptieren, sich selber verzeihen: All‘ diese Energien müssen auf derselben Energie-Ebene gelöst und sein gelassen werden in welcher sie entstanden sind
  • alle Formen von Körper-Therapie sind nützlich: Geist, emotio, ratio und Körper gehören zusammen!
  • Wer das Materielle immer mehr hinter sich lässt, muss auch die Ernährung anpassen (unter aktuell Portal)
  • Die katholische Kirche sagt: Reue ist Voraussetzung, damit vergeben werden kann. Dies scheinen einige Dunkle beim Kol Nidre vergessen zu haben! Christ Michael fordert von uns aber trotzdem die unbedingte (kosmische) Liebe ein…
  • den Stress abschütteln, zu unserer Mitte finden und in die Stille kommen: Es gibt viele Techniken der Meditationen: Mein Favorit ist das Tao Yoga, es ist eine alte Aufstiegs-Technik
  • Andere Möglichkeiten sind: Humor, auf Meridian-Punkte klopfen und Glaubens-Sätze verändern, bei Problemen die betreffenden «Schlaumeier» direkt konfrontieren …

Ein spezielles Augenmerk sollte auf die Verbindungen mit der Herkunfts-Familie gelegt werden. Gibt’s darin Dunkle als auch Licht-Arbeiter – und in der «Gesellschaft» sind vor allem die eigentlich überholten Paradigmen akzeptiert, so wird’s schwierig, eng.
Für das Umfeld, in welchem mann/frau lebt, ist hingegen jedes Individuum selber verantwortlich …

Aber bedenket: Man trägt nur dasjenige, was man auch fähig ist zu tragen. Viele sogenannte Licht-Arbeiter scheinen das leider vergessen zu haben!

III Wie findet man zu sich selber?

Esu sagt dazu: «Denn nur das, was in Eurem Herzen ein Gefühl der „Freude“ auslöst, gehört wirklich in und zu Eurem Leben. Und dieses Gefühl der „Freude“ sollte es Euch gleichzeitig erleichtern, Eurem Gefühl zu vertrauen. …
Lernt es mehr und mehr Eurem Herzen zu vertrauen und hinterfragt ALLES mit der Liebe Eures Herzens. So werdet Ihr noch schneller an Eure innere Wahrheit und Weisheit gelangen. Erlaubt es Euch in die vollkommene Freiheit und Unabhängigkeit zu gehen…
… «Taucht ein in Euer wahres Sein, in die Liebe Eures Herzens und werdet zu dieser Liebe, lebt diese Liebe in all Eurem tun hier auf der Erde, verankert diese Liebe in Euch und auf der Erde, verwirklicht Euch als dass was Ihr seid, Schöpfer Eures eigenen Lebens» (Quelle: Abundant Hope).

Wir alle leben nicht auf einer Insel und sind mit allem verbunden. Wie unter I beschrieben ist es nicht einfach, eigenständig zu sein – und gleichzeitig ein Teil der «Gesellschaft» bleiben zu können, also die Vertreter des «Mainstreams» nicht allzu sehr zu nerven.

Nur einige Stichworte hierzu:
Ohne Partner – auf Materielles wie Status, Geld und Sexualität keinen Wert legen – beten und meditieren – an die Reinkarnation glauben – Sagen, was man denkt – das Spiel der Doppel-Moral nicht mimachen … wie lange habt ihr noch Zeit?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: