Verschiedene Energie-Qualitäten

16 Aug

Was ich letzte Woche beschrieben habe ist offenbar überhaupt nicht verstanden worden. Meist denkt man, entweder man ist geheilt oder krank. Dass wir aber über Jahre an uns arbeiten können, dabei immer besser zu uns finden – aber auch immer wieder auf noch ältere Verletzung stossen, ist nach wie vor für viele Menschen eine unbequeme Wahrheit.
Dabei wäre es so einfach, die Sachlage verstehen zu können: Geht man davon aus, dass es verschiedene Qualitäten von Energien gibt, welche alle miteinander vernetzt sind, so kann obiges sehr gut erklärt und nachvollzogen werden. Ich gebe gerne einige Beispiele dafür, dass wenn wir von Energien sprechen, zuerst klären sollten, von welchen Energien die Rede ist. Einige Beispiele dafür, dass nicht nur DIE Energie existiert:

  • Es gibt ganz normale Menschen, welche in Lebens-Gefahr unglaubliche Kräfte mobilisieren können. So haben schon Mütter ihre in Lebens-Gefahr schwebenden Kinder gerettet, indem sie Autos einfach angehoben haben …
  • Natacha Badmann, die erfolgreichste Ausdauer-Athletin der Schweiz, erklärte vor einiger Zeit, dass sie vor dem  Ende eines Triathlons sowas wie ein erweitertes Bewusst-Sein erlangt. Ihre Leistungen und Erfolge sprechen diesbezüglich eine deutliche Sprache
  • Es gibt bereits schon sehr viele Belege dafür, dass es möglich ist, über längere Zeit hinweg nichts zu essen und zu trinken. Die Menschen, welche diese Uebungen praktizieren, fühlen sich danach besser als zuvor …
  • Wenn man angestarrt wird, so können dies viele Menschen wahrnehmen, obwohl ihre 5 Sinne nicht einsetzbar waren (unter Labor-Bedingungen nachgewiesen). Damit ist zumindest ein telepathischer Effekt nachgewiesen.
  • Ich selber habe schon zweimal zum richtigen Zeitpunkt Optionen gekauft (vor einem Crash), obwohl ich den richtigen Zeitpunkt eigentlich gar nicht wissen konnte. Auf diesem Hintergrund sollte man die Begriffe Intuition und Kreativität neu definieren.
  • Die mentale Stärke ist in vielen Bereichen ganz entscheidend. So berichten Extrem-Sportler, welche an den Nordpol gewandert sind davon, dass ihre Einstellung alleine dies ermöglicht habe. So ist das Thema mentale Stärke bei fast allen Spitzen-Sportlern aus dem Trainings-Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber hast du  im Sozial-Bereich schon jemals eine Sozial-ArbeiterIn von diesem Begriff sprechen gehört?

Ich könnte diese Liste beliebig verlängern, auch im Fernsehen geschehen tagtäglich Dinge, welche mit dem kartesianischen Welt-Modell nicht mehr erklärbar sind. Dabei wäre diese Effekte mit dem Modell der morphischen Felder von Rupert Sheldrake sehr wohl zu erklären:
Etwas vereinfacht ausgedrückt sollte man emotionale, mentale und Bewusstseins-Felder unterscheiden. Die meisten Menschen glauben, wenn das emotionale Feld stimmig ist, so ist alles in Butter. Der Butter ist aber verbrannt. Der Zustand des emotionalen Feldes sagt nichts über mentale und Bewusstseins-Felder aus.
Im Gegenteil: Wer in der heutigen Zeit nach ethischen Grundsätzen leben möchte (Grundlage der Bewusstseins-Felder), gerät sehr bald in Konflikt mit der Gesellschaft. Steht man ausserhalb, so gerät des emotionale und mentale Feld unter Druck, hält man an seiner Haltung fest. Das ist der eigentliche Wahnsinn unserer Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: